TitelseiteNewsThe Ultimate Guide: What to Consider Before Buying a Baby Monitor

Der ultimative Leitfaden: Was Sie vor dem Kauf eines Babyphones beachten sollten

2023-09-08
Ein Kind erwarten? Babyphones sind für Sicherheit und Schlaf von entscheidender Bedeutung. Wir haben verschiedene Typen, einschließlich WLAN, getestet, um Ihnen bei der Auswahl zu helfen.

Wenn Sie ein neues Baby erwarten, denken Sie möglicherweise über die Anschaffung eines Babyphones nach. Unabhängig davon, ob es Ihr erstes Kind ist oder nicht, sind Babyphones wichtig, um Ihr Baby im Auge zu behalten und ihm beim Schlafen zu helfen. Wir haben verschiedene Babyphones ausprobiert, darunter auch solche mit WLAN, um Ihnen zu helfen, das richtige für Ihre Familie zu finden.


Da es viele Optionen gibt, kann es verwirrend sein. Deshalb haben wir unten einige häufig gestellte Fragen zu Babyphones basierend auf unseren Tests und Erfahrungen beantwortet. Wenn Sie unsere Empfehlungen für die besten Babyphones sehen möchten, schauen Sie sich unsere Leitfäden für Video- und Audio-Babyphones an.

 

Benötige ich ein Babyphone?

 

Viele Eltern sind sich einig, dass ein Babyphone in den ersten ein bis zwei Jahren der Elternschaft ein Muss ist. Manche denken vielleicht, dass es in einem kleinen Wohnraum unnötig ist, aber unserer Erfahrung nach ist ein Babyphone unglaublich nützlich, sogar in einer 75 Quadratmeter großen Wohnung auf einer Etage. Lassen Sie uns herausfinden, warum wir die Anschaffung eines Babyphones empfehlen, selbst in kompakten Wohnsituationen oder beim gemeinsamen Schlafen.

 

Sie haben einen leichten Schlaf

 

Hier sind einige wichtige Neuigkeiten: Alle Babys sind in den ersten sechs Monaten empfindliche Schläfer. Schon ein kurzer Blick kann sie manchmal aufwecken und Lust auf Spielen machen. Wenn Sie einen Monitor in der Nähe haben, können Sie nach ihnen sehen, ohne sie aufzuwecken, wenn sie leicht schlafen.

 

Selbst das kleinste Geräusch, wie eine quietschende Tür, kann ihre süßen Träume stören. Mit einem Babyphone können Sie sicherstellen, dass es Ihrem Kind gut geht, ohne es versehentlich aufzuwecken.

 

Dramafreies Schlaftraining

 

Schlaftraining kann hart sein, selbst wenn Sie so sanft wie möglich vorgehen. Ein Babyphone mit Videofunktion kann Abhilfe schaffen. Sie können sehen, ob Ihr Baby nur ruhig auf sein Kinderbettspielzeug schaut, und wissen so, ob es gerade einschläft.

 

Das Video zeigt auch, ob Ihr Baby nur hin und her wackelt, um es sich bequem zu machen, oder ob es tatsächlich ein schnelles Kuscheln braucht – so ist das Schlaftraining für Sie beide weniger stressig.

 

Wenn Sie während des Schlaftrainings persönlich nach Ihrem Baby sehen, kann dies zu Verwirrung führen. Mit einem Videomonitor können Sie Ihr Baby beobachten, ohne seinen Tagesablauf zu stören, und so Ihrem Baby den gleichmäßigen, ruhigen Schlaf ermöglichen, den es braucht.

 

Temperaturprüfungen

 

Heiz- und Kühlsysteme können unvorhersehbar sein. Manchmal wird es in Räumen zu heiß oder zu kalt. Ein Babyphone, das die Raumtemperatur überwacht, kann dazu beitragen, dass sich Ihr Kind sicher und wohl fühlt.

 

Viele Babyphone zeigen Raumtemperatur, Luftqualität und Luftfeuchtigkeit an. Für den Komfort und die Sicherheit Ihres Babys ist es eine gute Idee, einen Monitor mit diesen Funktionen zu wählen.

 

Damit ein Baby gut schlafen kann, sollte die Temperatur im Zimmer zwischen 20 und 22 °C liegen. Wenn es viel heißer oder kälter ist, kann es für das Baby unangenehm sein oder gesundheitliche Probleme wie Überhitzung oder Dehydrierung verursachen.

 

Diese Funktion auf einem Monitor zu haben ist wichtig und hilfreich, insbesondere an Orten, an denen die Raumtemperatur unsicher sein könnte.

 

Welche Arten von Babyphones gibt es?

 

Audio-Babyphones

 

Audio-Babyphones ermöglichen es Ihnen, Ihr Baby ohne Video zu hören. Dies ist der Typ, den unsere Eltern benutzten, als wir klein waren. Sie sind ideal für Familien, die es unkompliziert mögen. Obwohl diese Monitore die einfachsten und günstigsten sind, mangelt es ihnen oft an zusätzlichen Funktionen.

 

Audio- und Video-Babyphone ohne WLAN

 

Video-Babyphone verfügen über einen Bildschirm, damit Sie Ihr Kleines besser beobachten können. Diejenigen ohne WLAN sind einfach einzurichten und zu verwenden. Einige, wie das Vava Babyphone, bieten sogar coole Funktionen wie Gegensprechfunktion, einstellbare Lautstärke, Temperaturkontrolle und eine Reichweite von bis zu 900 Fuß. Der beste Teil? Sie müssen sie nicht aktualisieren oder sich über Sicherheitsprobleme Gedanken machen. Denken Sie daran: Sie funktionieren am besten, wenn sich Kamera und Bildschirm in der Nähe befinden.

 

WLAN-fähige Babyphones


WLAN-Babyphones sind beliebt bei Eltern, die ihr Baby aus der Ferne beobachten möchten, beispielsweise wenn sie unterwegs oder auf Reisen sind. Sie senden häufig Benachrichtigungen an Mobiltelefone, was für viele Eltern unerlässlich ist. Diese Monitore werden normalerweise mit Apps geliefert, die die Atem-, Bewegungs- und Schlafmuster des Babys anzeigen. Außerdem können Sie Videos und Bilder Ihres Kleinen speichern.


Wie wählt man ein Babyphone aus? 


Hier sind einige Funktionen, die Sie berücksichtigen sollten:


Entfernung: Wie weit können Sie sich vom Zimmer Ihres Babys entfernen und es trotzdem hören oder sehen? Denken Sie an die Größe und Wandstärke Ihres Hauses oder darüber, ob Sie es draußen nutzen möchten.


Videoklarheit: Wenn Sie einen Videomonitor kaufen, stellen Sie sicher, dass dieser über eine klare Nachtsicht verfügt. Sie möchten eine klare Sicht auf Ihr Baby.
Fernbedienung: Es ist nützlich, die Kamera einzustellen, ohne das Kinderzimmer zu betreten, insbesondere wenn sich Ihr Baby im Schlaf viel bewegt.


Leicht zu bewegen: Einige Kameras haften an der Wand, während andere leicht zu tragen sind. Überlegen Sie, ob Sie damit reisen möchten.


Batterie: Hier erfahren Sie, wie lange der Monitor noch funktioniert, bevor Sie ihn aufladen müssen.


Zusätzliche Funktionen: Einige Monitore spielen Musik ab, ermöglichen es Ihnen, mit Ihrem Baby zu sprechen oder senden sogar Textbenachrichtigungen bei Bewegungen oder Geräuschen. Ein Monitor wie der Cubo Ai Plus prüft sogar die Raumtemperatur und funktioniert mit Smart Homes.

 

Ein Babyphone richtig nutzen


Eltern platzieren Babyphone manchmal an riskanten Orten, um eine klarere Sicht auf ihr Kind zu haben. Dies kann jedoch gefährlich sein. In den USA sind seit 2002 mindestens sieben Kinder an den Folgen von Monitorkabeln gestorben, einige davon waren erst 6 Monate alt. Es wird empfohlen, einen Monitor niemals in oder an der Seite eines Kinderbetts aufzustellen. Halten Sie außerdem alle Kabel mindestens einen Meter vom Kinderbett entfernt, um Unfälle zu vermeiden. Einige Monitore verfügen über eine Kunststoffabdeckung für das Kabel, um es sicherer zu machen.


Während einige Unternehmen sagen, dass ihre Monitore die Atmung oder Bewegungen eines Babys überprüfen und Telefonwarnungen senden können, ist es wichtig zu beachten, dass diese Funktionen nicht von Consumer Reports getestet wurden. Wenn Sie sich Sorgen um die Gesundheit Ihres Kindes machen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

 

FAQ zum Kauf eines Babyphones


1. Lohnt es sich, ein Babyphone zu haben?

 

Absolut! Gerade in den ersten Monaten kann ein Babyphone für Eltern ein wertvolles Hilfsmittel sein. Es sorgt für Seelenfrieden, da Sie Ihr Baby im Auge oder Ohr behalten können, ohne ständig im Zimmer sein zu müssen. So können Sie Hausarbeiten erledigen, sich ausruhen oder Ihre Freizeit genießen und gleichzeitig die Sicherheit Ihres Babys gewährleisten. Dank der Fortschritte in der Technologie bieten moderne Babyphones außerdem Funktionen wie Temperaturprüfungen und Bewegungsalarme, die für noch mehr Sicherheit sorgen.


2. Empfehlen Ärzte Babyphones?

 

Ärzte erkennen die Vorteile von Babyphones, insbesondere wenn es um die Sicherheit und den Seelenfrieden geht, die sie den Eltern bieten. Allerdings geben sie normalerweise keine Standardempfehlung für alle Familien ab. Es geht vielmehr darum, was den Eltern ein gutes Gefühl gibt. Einige Kinderärzte empfehlen möglicherweise Monitore für bestimmte Situationen, beispielsweise für Frühgeborene oder solche mit bestimmten Gesundheitszuständen. Fragen Sie immer Ihren Kinderarzt, was für die spezifischen Bedürfnisse Ihres Kindes am besten ist.


3. Wie wähle ich ein gutes Babyphone aus?

 

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Babyphones die folgenden Merkmale:
Reichweite: Stellen Sie sicher, dass der Monitor überall in Ihrem Zuhause gut funktioniert.
Videoklarheit: Entscheiden Sie sich für klare Nachtsicht, wenn Sie sich für einen Videomonitor entscheiden.
Akkulaufzeit: Sehen Sie sich an, wie lange der Akku hält, bevor er aufgeladen werden muss.
Sicherheit: Wenn es WLAN-fähig ist, stellen Sie sicher, dass es über die richtigen Sicherheitsfunktionen verfügt.
Zusätzliche Funktionen: Einige Monitore spielen Schlaflieder ab, ermöglichen eine bidirektionale Kommunikation oder senden Bewegungswarnungen.
Denken Sie daran, dass das beste Babyphone auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Berücksichtigen Sie also Ihre Wohnsituation und welche Funktionen Ihnen am meisten nützen.

 

4. Ist es in Ordnung, ein Babyphone für Neugeborene zu verwenden?


Ja, die Verwendung eines Babyphones für Neugeborene kann von Vorteil sein. Gerade in den ersten Wochen, in denen die Eltern besonders verunsichert sind, kann ein Monitor für Beruhigung sorgen. Eltern können schnell reagieren, wenn das Baby aufwacht, Windeln wechseln oder einfach nur kuscheln muss. Besonders nützlich können Videomonitore sein, mit denen Sie sehen können, ob die Unruhe Ihres Babys nur ein kurzes Wimmern oder ein echtes Bedürfnis ist.


5. Ist es sicher, ein Babyphone die ganze Nacht eingeschaltet zu lassen?


Im Allgemeinen ist es sicher, ein Babyphone die ganze Nacht über eingeschaltet zu lassen. Die meisten Monitore sind für diese Verwendung konzipiert. Allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten:


Aufstellung: Stellen Sie sicher, dass der Monitor (insbesondere die Kabel) außer Reichweite ist, um Strangulationsgefahren zu vermeiden.


Akku: Wenn er nicht angeschlossen ist, stellen Sie sicher, dass er über eine zuverlässige Akkulaufzeit verfügt, um die ganze Nacht durchzuhalten.


Störungen: Stellen Sie sicher, dass der Monitor keine Störungen anderer Haushaltselektronikgeräte verursacht.


Denken Sie daran, dass das Hauptziel darin besteht, Sicherheit zu bieten. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Monitoreinrichtung keine neuen Sorgen mit sich bringt.

 

Fazit


Die Auswahl des richtigen Babyphones kann bei so vielen Optionen und Funktionen, die es zu berücksichtigen gilt, überwältigend sein. Von Audio- über Video- bis hin zu Wi-Fi-fähigen Monitoren – die richtige Wahl hängt wirklich von Ihren spezifischen Anforderungen ab. Es ist wichtig, die Sicherheit Ihres Babys zu gewährleisten, indem Sie den Monitor richtig platzieren und auf die Kabelführung achten. Wenn Sie Zweifel an einer bestimmten Funktion oder der Gesundheit Ihres Babys haben, wenden Sie sich außerdem immer an einen Arzt. Wenn Sie schließlich auf der Suche nach zuverlässigen und hochwertigen Babyphones sind, sollten Sie einen Blick auf QZTsecurity werfen, einen renommierten Hersteller und Lieferanten von Babyphones. Vielleicht haben sie das perfekte Gerät, das auf die Bedürfnisse Ihrer Familie zugeschnitten ist. Stellen Sie bei Ihrer Wahl immer Sicherheit, Klarheit und Komfort in den Vordergrund.

Teilen
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel