TitelseiteNewsHow Do Doorbell Cameras work?

Wie funktionieren Türklingelkameras?

2023-10-18
Türklingelkameras werden im Leben der Menschen immer beliebter.

In letzter Zeit erfreuen sich Türklingelkameras immer größerer Beliebtheit im Leben der Menschen. Die Türklingelkamera ist in vielerlei Hinsicht praktisch, z. B. zur Begrüßung von Besuchern aus der Ferne oder zur Überprüfung der Identität des Besuchers.
Aber hier kommt die Millionen-Dollar-Frage: Wie funktioniert eine Türklingelkamera, wie viel kostet eine Türklingelkamera? Wie viel kostet eine Türklingelkamera?? Lassen Sie uns eintauchen und die Geheimnisse hinter diesen modernen Wächtern unserer Türen lüften.

 

Wie sieht eine Türklingelkamera aus?

 

Eine Türklingelkamera, auch Video-Türklingel genannt, ist ein kompaktes und elegantes Gerät, das normalerweise einer herkömmlichen Türklingel ähnelt, allerdings mit einem eingebauten Kameraobjektiv. Es ist so konzipiert, dass es in der Nähe Ihrer Haustür montiert werden kann, normalerweise auf Augenhöhe, sodass klare Aufnahmen von Besuchern gemacht werden können.

Moderne Türklingelkameras gibt es in verschiedenen Designs und Ausführungen, die meisten verfügen jedoch über ein kleines Kameraobjektiv, einen Bewegungssensor und ein Zwei-Wege-Audiosystem. Türklingelkameras sind diskret, modern und fügen sich nahtlos in das Äußere der meisten Häuser ein. Türklingelkameras sind diskret, modern und fügen sich nahtlos in das Äußere der meisten Häuser ein.

 

Wie funktioniert eine Türklingelkamera?

 

Im Allgemeinen ist eine Türklingelkamera eine Türklingel, die mit einem Bewegungsmelder, einer eingebauten Videokamera und einem Lautsprecher ausgestattet ist. Bei Aktivierung zeichnet die intelligente Türklingel Aktivitäten vor Ihrer Tür sowie in Teilen Ihres Vorgartens und der Umgebung auf.

Türklingelkameras sind Wi-Fi-fähige Geräte, die über eine App wie die QZT-App eine Verbindung mit Ihrem Smartphone herstellen können, sodass Sie Folgendes tun können:

Erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn jemand an Ihrer Tür steht
Sprechen Sie mit Menschen, die direkt vor Ihrem Haus stehen
Beobachten Sie, was in Echtzeit passiert
Sehen Sie sich Aufzeichnungen früherer Aktivitäten auf Ihrer Veranda oder im Eingangsbereich an

 

Prinzip, wie Türklingelkameras funktionieren

 

Die Türklingelkamera verbindet sich mit dem vorhandenen Türklingelsystem Ihres Hauses und der WLAN-Verbindung Ihres Hauses. Wenn jemand auf die Türklingel drückt, ertönt ein Signalton, genau wie bei einer normalen Türklingel.

Aber noch bevor sie die Tür erreichen, um zu klingeln, wird die Person erfasst. Der mit der Video-Türklingel verbundene Bewegungsmelder wird durch ihre Annäherung ausgelöst.

Sie werden dann auf ihre Anwesenheit aufmerksam gemacht und können die Türklingelkamera-App auf Ihrem Telefon oder Smart Hub (wie dem QZT Smart Hub) öffnen und einen Live-Video-Feed der Person sehen, die vor Ihrer Tür steht.

Selbst wenn Sie die Benachrichtigung verpassen, können Sie sicher sein, dass die Türklingelkamera ihre Anwesenheit auf Ihrem Grundstück aufgezeichnet hat, sodass Sie sie später überprüfen können.

 


Wie viel kostet eine Türklingelkamera?

 

Der Preis einer Türklingelkamera kann je nach Marke, Ausstattung und Qualität stark variieren. Basismodelle mit Standardfunktionen können bei etwa 50 bis 100 US-Dollar beginnen. Türklingelkameras der Mittelklasse mit verbesserter Videoqualität, Bewegungserkennung, Nachtsicht und Zwei-Wege-Audio kosten zwischen 100 und 300 US-Dollar.

High-End-Türklingelkameras mit erweiterten Funktionen wie Gesichtserkennung, 4K-Videoauflösung, Smart-Home-Integration und Cloud-Speicheroptionen können 300 US-Dollar oder mehr kosten. Darüber hinaus fallen möglicherweise Abonnementgebühren für Cloud-Speicher und zusätzliche Funktionen an, die die Gesamtkosten erhöhen können.

Bei der Auswahl einer Türklingelkamera ist es wichtig, Ihre spezifischen Anforderungen und Ihr Budget zu berücksichtigen. Sie können QZT besuchen und unsere Experten zu Einzelheiten befragen.

 

Wie viel kostet eine Türklingelkamera?

 

Der Preis einer Türklingelkamera kann je nach Marke, Ausstattung und Qualität stark variieren. Basismodelle mit Standardfunktionen können bei etwa 50 bis 100 US-Dollar beginnen. Türklingelkameras der Mittelklasse mit verbesserter Videoqualität, Bewegungserkennung, Nachtsicht und Zwei-Wege-Audio kosten zwischen 100 und 300 US-Dollar.

High-End-Türklingelkameras mit erweiterten Funktionen wie Gesichtserkennung, 4K-Videoauflösung, Smart-Home-Integration und Cloud-Speicheroptionen können 300 US-Dollar oder mehr kosten. Darüber hinaus fallen möglicherweise Abonnementgebühren für Cloud-Speicher und zusätzliche Funktionen an, die die Gesamtkosten erhöhen können.

Bei der Auswahl einer Türklingelkamera ist es wichtig, Ihre spezifischen Anforderungen und Ihr Budget zu berücksichtigen. Sie können besuchen QZT und konsultieren Sie unsere Experten zu Einzelheiten.


Können Sie eine Türklingelkamera ohne WLAN haben?

 

Natürlich bedeutet kein Internetzugang, dass Sie völlig aus dem Spiel mit der Türklingelkamera ausgestiegen sind. Auch wenn Ihnen einige ausgefallene Remote-Funktionen entgehen, gibt es für technisch versierte Menschen clevere Workarounds.

Option 1: Video-Türklingel mit lokaler SD-Kartenspeicherung
Hier ist ein raffinierter Trick: Einige intelligente Türklingeln verfügen über eine lokale Speicheroption. Diese Geräte verfügen über einen PIR-Sensor, der Bewegungsereignisse erkennt und die ausgelösten Videos direkt auf einer SD-Karte speichert. Es ist, als ob Sie Ihr eigenes kleines Überwachungsarchiv hätten. Aber Vorsicht, die meisten dieser Karten unterstützen nur bewegungsgesteuerte Aufzeichnungen, keinen kontinuierlichen Stream rund um die Uhr.

 

Option 2: Verkabeln Sie Ihre intelligente Türklingel mit dem herkömmlichen Summer
Old School trifft auf neue Technologie! Wenn Sie noch keine Lust haben, die Welt des Internets zu erkunden, können Sie Ihre intelligente Türklingel trotzdem mit Ihrer herkömmlichen Türklingel verbinden. Dieses Setup bietet Ihnen zwar nicht viele Optionen, aber es klingelt zumindest, wenn jemand vor Ihrer Haustür steht.

 

Option 3: Nutzen Sie den WLAN-Hotspot
Wenn Sie nach einer zuverlässigeren Option suchen, sollten Sie in einen WLAN-Hotspot für Ihre Türklingel investieren. Betrachten Sie es als Lebensader für Ihr Smart-Gerät. Ein tragbarer 4G-LTE-Hotspot fungiert wie eine WLAN-Quelle und ermöglicht Ihnen 

 Türklingelkamera funktioniert genauso wie mit normalem WLAN. Sie erhalten Live-Streaming, sofortige Push-Benachrichtigungen bei Bewegungsereignissen und sogar bidirektionale Audiokommunikation in Echtzeit mit Besuchern.

 

Bedenken Sie jedoch, dass dieser Komfort seinen Preis hat – Sie müssen für Mobilfunkdaten bezahlen. Außerdem kann die Stärke Ihres Mobilfunknetzes die Verbindungsgeschwindigkeit beeinflussen und möglicherweise zu Verzögerungen führen. Zu häufiges Streamen könnte Ihre Daten verschlingen, daher ist es am besten, die Nutzung auf ein paar wichtige Check-ins pro Tag zu beschränken. Bleiben Sie klug, und Ihre Türklingel kann auch ohne direkte Internetverbindung einen starken Eindruck hinterlassen! Weitere aufschlussreiche Leitfäden wie diesen finden Sie in der Fülle der verfügbaren Ressourcen auf QZT.

 

Teilen
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel